Archiv der Kategorie: Programmier Kurs

Suchmaschinen Optmierung beginnt beim Keyword

Suchmaschinen Optimierung beginnt beim Keyword

Das Keyword an sich ist eines was am wichtigsten ist. Das Thema muss klar sein.

Beim Recherchieren kann man per Google, Adwords nutzen um zu sehen was so ungefähr gesucht wird und wie oft im Monat.

Keyword mal Bildlich Erklärt warum so wichtig

Wenn du auf dieses Wort Ranken möchtest reichen keine 2 bis 3 Sätze.

Man muss ein ganzes Thema darauf Aufbauen und es muss klar sein das dieses Wort zum Thema passt was du in den Ergebnissen in Google sehen möchtest.

Dir muss aber auch klar sein das du in deinen Leben auch Konkurrenz bekommen wirst. Und das es auch Konkurrenten gibt die mehr Ressourcen besitzen als du.

Manche werden es natürlich per Adwords mit den Werbeanzeigen nach oben gehen.

Um sich Besucher ab zugreifen. Jedoch solltest du mit deinen Keyword möglichst viel dazu tut das du möglich weit nach oben in den Google Seiten zu finden bist. Das beste ist immer noch die erste Seite von Google rein zu kommen.

Das für mich wichtige Keyword ist sagen wir mal Suchmaschinen Optimierung.

Dazu gehört noch einiges mehr als nur dieses eine.

Was du mehr noch als das Wort tun solltest ist Programmieren lernen.

HTML für das Verständnis von SEO (Suchmaschinen Optimierung)

Der Aspekt zum Thema Programmieren

Den dass ist dass wichtigste zu wissen was Title, Keywords-Meta Tag oder was ein Description ist.

Diese 3 Bezeichnungen werden in HTML in den HEAD Tag rein geschrieben.

Praxis sieht dann so aus.

<head>

<title>Suchmaschinen Optimierung beginnt beim Keyword</title>

<meta name=“keywords“ content=“Keyword, Keywords, Suchmaschinen Optimierung, Google, Ranken, Adwords“ />

<meta name=“description“ content=“Das Keyword ist wichtig wenn es um Suchmaschinen Optimierung geht. Sehr dir an wie das Funktioniert“ />

</head>

Soviel zum Thema head.

Das was du für den body brauchst ist das <h1>, <h2> und <h3> Tag.

Und der Content ist der Inhalt was du zum Beispiel hier als geschriebenes sehen und Lesen kannst.

<h1>Suchmaschinen Optimierung beginnt beim Keyword</h1>

<p> Hier wirst du zum Beispiel eine Erklärung was es ist und wie du das für deine zukünftigen eigenen Blogeinträge gebrauchen kannst.</p>

<h2>Hier kannst du noch mehr Unterüberschriften schreiben was zum Thema passt</h2>

<p>Den Content kannst du natürlich frei nach Schnauze schreiben wenn du Fantasie hast wie es geschrieben werden soll wird das kein Problem sein.</p>

Das ist so noch die kleinen Dinge was du noch dazu beachten solltest wenn du Beiträge schreibst sind Link zu anderen Seiten oder auch zu vorherigen Seiten und du solltest dich mit weiteren Internen Seiten verlinken.

 Onpage – Optimierung den Keyword ist nicht unbedingt alles

Bilder einfügen ist schon einen Sache an sich das man sich besser in den Test auch etwas an die Grafik Orientieren kann um was es geht. Das Auge ist ein Verwöhntes Phänomen dass du ansprechen solltest.

Die Optimierung deiner Seite oder Blog kann von den Größen deiner Bilder abhängen. JPG – Grafiken sind zum diesem Zweck vollkommen ausreichend um die Ladezeit zu verkürzen. zum dem solltest du dazu angeben.

<img src=“DeinBild.jpg“ alt=“deine Anmerkung sollte zum Keyword passen“ title=“sollte natürlich zum Bild und dem Keyword passen“ />

 Wenn du WordPress nutzt zu den Webseiten die man noch betreiben kannst. Solltest du auf jeden Fall die dazu gehörige Plugin installieren das Yoast SEO heißt. Da hast du Zugriff auf dazugehörige Tools die zum Beispiel deine PageSpeed messen, oder die deine Keyword – Dichte prüfen kann.

Programmierkurs | HTML & CSS #001

Programmier Kurs | HTML & CSS #001

Erste Schritte im HTML

Im allgemeinen sollte ein Grundgerüst erstellt werden was so aussehen kann:

<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
<title>Titel des Dokuments<title>
</head>
<body>
<header>
<h1>Überschrift des Titels</h1>
</header>
<h1>Überschrift zum Thema</h1>
<p>Text zum Thema </p>
<footer>
<h1>Copyright und Link Angaben zu Kontakt und Impressum</h1>
</footer>
</body>
</html>

Dies Grundlage könnt Ihr euch auf einen Editor speichern. Den Editor könnt Ihr unter –> Start –> Programme –> Zubehör –> Öffnen des Editor und Kopiert den Quellcode in den Editor (Am besten ist es wenn Ihr einen Ordner erstellt „Programmierkurs“) und speichert es z.B „Grundgerüst.txt“ und wenn Ihr es Testen wollt was man im Gerüst schon sieht könnt Ihr es mit der Endung .htm oder .html speichern.

Zum Kurs wird es bald einen Entwicklungsseite geben die den Fortschritt des Kurses in Kapitel unterteilt um so eine Übersicht zu schaffen, die für Besucher erstellt werden die als Nachzügler dazugekommen sind.
Die Domain wird in einem späteren Beitrag dazu kommen. Die Domain wird lauten http://transcendence-development.de jedenfalls mit der Endung ist man noch am überlegen.

Und nun zum CSS

Wir empfehlen eine Externe Datei zu den Projekt zu erstellen da man meist viele Dateien zu bearbeiten hat wenn man sich in einem Beispiel von 20 Dateien annimmt ist eine CSS-Datei eine gute Lösung für den Design und eine große Zeitersparnis.

Zwischen <head> und </head> sollte dementsprechend die Verknüpfung stehen: <link href=styles/styles.css“> rel=“stylesheet“ type=“text/css“ />

natürlich sollte dazu ein Ordner erstellt werden das extra für die CSS-Dateien zur Verfügung stehen sollte.  Aber Ihr solltet darauf achten das es richtig Geschrieben wird sonst funktioniert es nicht.

(@charset „UFT-8″; solltest mit den Meta für deine HTML optimieren <meta name=“Content“-Type“ content=“text/html; charset=UTF-8″ />

Erste CSS Angaben zum Test:

@charset „UTF-8“;

body  {
background-color: #000000;
font-color: #FF0000;
}

header {
border-radius: 15px;
background-color: #8B0000;
text-align: center;
}

header h1 {
font-size: 40px;
color: #FF0000;
text-transform:uppercase;
}

footer {
box-shadow: 2px 5px 10px #8B0000;
text-align: center;
}

footer h1 {
font-size: 20px;
color: #FF0000;
text-transform: uppercase;
}

So das war´s für diesem Beitrag weiterer Programmier Spaß gibt es vielleicht morgen wieder.
Die Developer Seite muss erstmal fertig erstellt und eingerichtet werden.